Suche

R25 Zeit für Ihre persönliche Etappe

Aktualisiert: Juli 11

Hören Sie diesen Beitrag im Podcast.

Sie können auch parallel mitlesen.


Zeit für Ihre persönliche Etappe
Zeit für Ihre persönliche Etappe

Für diese Etappe brauchen Sie Ruhe, Zeit und eine Bibel. Weil ich Jesus kenne, verspreche ich Ihnen, dass sich Ihr Einsatz lohnt!

Wir beginnen mit dem Lesen des fortlaufenden Bibeltextes:


So wie eine einzige Verfehlung allen Menschen die Verdammnis brachte, so bringt eine einzige Tat, die Gottes Rechtsforderung erfüllte, allen Menschen den Freispruch und damit das Leben. Genauso wie durch den Ungehorsam eines einzigen Menschen unzählige zu Sündern wurden, so werden durch den Gehorsam eines Einzigen unzählige zu Gerechten.

Die Bibel, Römer 5,18-19

Zitatangabe Bibel: Benutzen Sie gern die Erläuterungen im Bibel-Navigator.


Gott ist gnädig und barmherzig, zugleich ist er gerecht. Das ist kein Widerspruch. Jesus, der Sohn Gottes, erfüllte Gottes Rechtsforderung. Er war völlig schuldlos, als er sich am Kreuz stellvertretend für Ihre und meine Schuld bestrafen ließ (vgl. Etappe R24). Wenn Sie dieses Gnadengeschenk annehmen wie ich, dann dürfen wir als Gerechte Gott begegnen.


Das Gesetz ist erst nachträglich dazugekommen, um die Tragweite der Übertretung deutlich zu machen. Und gerade dort, wo sich die ganze Macht der Sünde zeigte, ist die Gnade noch sehr viel mächtiger geworden. Denn genauso wie die Sünde geherrscht und den Menschen den Tod gebracht hat, soll die Gnade herrschen und uns durch die geschenkte Gerechtigkeit zum ewigen Leben führen durch Jesus Christus, unseren Herrn.

Die Bibel, Römer 5,20-21


Das Gesetz – der Wertmaßstab Gottes – hilft uns, wenigstens ansatzweise zu erkennen, was Gott sieht. In diesem Sinn macht das Gesetz „die Tragweite der Übertretung deutlich“. Wo Menschen ihre Ausweglosigkeit immer mehr begreifen, lernen sie Gott und seine unendliche Liebe zunehmend achten und wertschätzen. Wer seine eigene hoffnungslose Lage versteht, greift schneller nach der einzigen Rettungsmöglichkeit. Deshalb „ist die Gnade noch sehr viel mächtiger geworden“.


Wollen Sie den eben gelesenen Bibelabschnitt praxisorientiert erkunden? Dann empfehle ich Ihnen folgendes:


1. Lesen Sie, was Gott in seinem Wort über seine Wertmaßstäbe sagt. Eine oder mehrere der folgenden Bibelstellen können Sie dazu verwenden:

o Wie Jesus alle Gebote in Kurzform ausdrückt: Matthäus 22,37-40

o Wertvolle Impulse zur Vertiefung: Galater 5,13-6,10

o Die bekannten 10 Gebote, auch Gesetz genannt: Exodus 20,1-21


2. Wenden Sie diese Wertmaßstäbe konkret und detailliert auf Ihr Leben an. Es tut weh, sich ehrlich in Gottes Licht zu stellen. Die Wahrheit über sich selbst ist beschämend.


3. Bedenken Sie: Jede einzelne Abweichung von Gottes Wertmaßstäben macht Sie vor Gott unwiderruflich schuldig. Reden Sie ehrlich mit Jesus über das, was Sie feststellen. Danken Sie ihm, dass er Ihnen Vergebung und Begnadigung vor Gott schenkt. Gerechtigkeit, die Sie nicht erarbeiten können.


Es ist hilfreich, wenn Sie diese persönliche Etappe gemeinsam mit einer Person Ihres Vertrauens gehen. Vielleicht denken Sie, diese Etappe sei gerade nichts für Sie, weil Sie Gott nicht kennen. Vielleicht meinen Sie, all das längst zu wissen, weil Sie schon lange Christ sind. Wenn Sie Gott kennenlernen wollen, wenn Sie Gott noch besser kennenlernen wollen als bisher, bitte ich Sie, sich trotzdem auf den Weg zu machen. Wie ich schon sagte: Weil ich Jesus kenne, verspreche ich Ihnen, dass sich auch Ihre persönliche Erkundungstour lohnt!


Tamara Schüppel


Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung. Zur Etappenübersicht Römerbrief